Stop Talking!

Stop Talking!

Es brodelt schon länger innerhalb unserer sehr guten Partei Die PARTEI. Aber mit dem Austritt von Lean müssen wir feststellen, dass reden allein nicht reicht.

Frauen scheinen innerhalb unserer Partei von vielen Männern als schmückendes Beiwerk betrachtet zu werden, über welches man nach belieben verfügen kann. Doch als ob dies noch nicht reicht: es kommt noch schlimmer. Auch einige Frauen solidarisieren sich mit diesem Mackertum und bezeichnen Feminist*innen offen und ungeniert als Femnazis.

Als Kreisverband Recklinghausen wollen wir heute ein deutliches Zeichen der Solidarität in Richtung Lean aber natürlich auch anderen Betroffenen senden  <3

Eigentlich wollten wir gemeinschaftlich mit dem KV Münster (in Absprache mit Lean) eine Aktion gegen den rechten Manuscriptum Verlag starten. Dort sollten auch bundesweit weitere Leute eingebunden werden.
Mit dem Austritt von Lean und der Begründung zu ihrem bedauerlichen – aber mehr als nur  nachvollziehbaren – Entschluss werden wir jedoch jede Zusammenarbeit mit dem KV Münster bis auf weiteres mit sofortiger Wirkung beenden bzw. auf Eis legen, damit uns kein schädigendes Verhalten angelastet werden kann.

Es kann nicht sein, dass weggesehen oder relativiert wird. Dieses Verhalten ist nur eines: Täterschutz.

Das an anderer Stelle in einem Topf werfen von Betroffenen und Tätern, indem man beide als „Beteiligte“ bezeichnet, ist einfach nur daneben und Pfui.

Auch unabhängig von Leans Fall kann es einfach nicht angehen, dass zunächst mal die Aussage von Frauen ständig mit einem Vorwurf im Unterton hinterfragt wird, und allgemein eher die Stimmung „sowas macht der doch bestimmt nicht“ herrscht. Natürlich wird die Aussage der Frau hinterfragt, denn auch der dümmste Grabscher ist meistens (leider) noch klug genug, nicht damit hausieren zu gehen, dass er Frauen gegen ihren Willen begrabscht und das auch noch gut und in Ordnung findet. Sicherlich mag es auch mal ungerechtfertigte Anschuldigungen geben, aber wenn man schon hinterfragt, dann doch bitte beide Seiten, und nicht erstmal nur die unbequeme, die vielleicht all ihren Mut sammeln musste, bis sie sich tatsächlich trauen würde, den Mund auf zu machen.

Aufgrund der sich häufenden Vorkommnisse benennt unser Kreisverband heute Annika Karin Dumin als Frauenbeauftragte und Andreas Kemna als Diskriminierungsbeauftragten. Sie gehören nicht dem Vorstand an und sind nicht stimmberechtigt. Nichts desto trotz wollen wir den GenossX des größten Kreises so zeitnah wie nur möglich kompetente Ansprechpartner zur Seite stellen.

Der amtierende Vorstand steht Betroffenen natürlich ebenso zur Seite und stärkt euch definitiv den Rücken, wenn notwendig und vor allem: wenn gewünscht.

Der KV Recklinghausen hat keinen Platz für Sexisten. Auch haben wir keinen Platz für Menschen, die sich Begrifflichkeiten von der rassistischen, islamfeindlichen und antisemitischen Alt-Right bedienen. Arschlöcher jeder Couleur mögen uns bitte dauerhaft fern bleiben. Tauchen solche Leute auf unserem KV Stammtisch auf und wir bekommen es direkt mit, lernt entsprechende Person notfalls auch schnell, warum Kneipentüren immer nach außen aufgehen… Nicht wegsehen, eingreifen heißt bei uns die Devise.

In diesem Sinne:

Femnazis for ever – for ever Femnazis!

Marcus Liedschulte
Vorsitzender KV Recklinghauen
Jana Dembowski
Stellvertretende Vorsitzende KV Recklinghausen
Klaus Hamelmann
Schatzmeister KV Recklinghausen


One comment on “Stop Talking!
  1. Häns Dämpf sagt:

    Sehr schön & konsequent!!! (Sagt ein PARTEIler aus Schwaben.)

Schreibe einen Kommentar zu Häns Dämpf Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Top
Diese Seite verwendet Cookies, um die bestmögliche Funktionalität zu bieten.. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
MItgliedschaft jetzt!></a></div>
	<script type= jQuery(document).ready(function($){ $(window).scroll(function() { if ($(this).scrollTop() > 0) { $('#header_section').addClass("sticky-header"); } else{ $('#header_section').removeClass("sticky-header"); } }); });